Lesung / Literatur

Barbara Kreilinger: ".... dass es keiner schafft, jemandem zur Geburt eines mongoloiden Babys zu gratulieren." Behinderung, Mutterschaft und Gynäkologie im Kontext der embryopathischen Indikation

(Buchpräsentation)

Die Autorin gibt in ihrer Arbeit 16 Frauen Raum, ihre individuellen Erfahrungen mit dem gesellschaftlichen Umgang mit Behinderung darzustellen. Ihre Gesprächspartnerinnen sind Frauen mit Behinderung, Mütter behinderter Kinder und Gynäkologinnen. Kreilinger verzichtet zugunsten einer qualitativen Erhebung der Lebenswirklichkeiten der Frauen auf einen vorbereiteten Fragekatalog und lässt die Frauen ihre jeweiligen Lebensumstände in eigenen Worten beschreiben. Es lesen Heidrun Aigner, Bärbel Mende-Danneberg, Sabine Sölkner und Dorothea Brózek. Musik: Susanna Gartmayer (Saxofon).

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×