Klassik / Neue Musik

urbo kune Intermezzo: Paul Celan vertont von Harrison Birtwistle.

In seiner "Todesfuge" hat Paul Celan den Schrecknissen des Holocausts ein gewaltiges sprachliches Denkmal gesetzt, das Betroffenheit und Verstörung auslöst. Maler wie Anselm Kiefer haben darauf reagiert, ebenso auch der britische Komponist Harrison Birtwistle, der in seinen "9 Settings of Celan" eine aus den Fugen geratene Welt zu hochexpressiven Klangbildern verdichtet. Dieses Konzert ist ein Intermezzo innerhalb des Projekts "urbo kune", produziert vom forum experimentelle architektur, netzzeit und dem Klangforum Wien. Es findet im Rahmen des interdisziplinären Celan-Birtwistle-Symposions statt, das vom Institut für Philosophie der Universität Wien veranstaltet wird. .

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
Klangforum Wien, D: Bas Wiegers, Katrien Baerts (Sopran)

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×