Jazz / Crossover Empfohlen

Existenzhengste

© Existenzhengste


Andreas Broger (sax), Alexander Kranabetter (tp), Martin Burk (b) und Alexander Yannillos (dr) haben sich 2014 gefunden und halten nichts von Schubladendenken: "Der Name Existenzhengste ist Programm. Ein Mix aus Humor, Verzweiflung und Größenwahn", sagt das Quarettt, das ausschließlich Eigenkompositionen spielt und dabei "Swagger-Grooves, postmoderne Blasmusik und Free Jazz" mischt.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
(A)
Sonstiges:
Sonstiges:
Von der FALTER-Programmredaktion empfohlen

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×