Politik

Machtwechsel in Athen: Wohin steuert Griechenland?

(Podiumsdiskussion)

Die neue von Alexis Tsipras angeführte Regierung in Athen sorgte bereits in den ersten Tagen der Amtsübernahme für Paukenschläge: Privatisierungen wurden gestoppt, tausende entlassene Beamte sollen wieder eingestellt werden, der Mindestlohn erhöht werden. Vor allem aber erklärte die Regierung Tsipras die Zusammenarbeit mit der Troika für beendet und verlangt vehement Erleichterungen bei der hohen Schuldenlast in Form einer Umschuldung. Inwieweit kann der wirtschaftspolitische Kurswechsel der Syriza-Regierung erfolgreich und leistbar sein? Und kann Griechenland damit tatsächlich eine Abkehr vom strikten Sparkurs in Europa einläuten?

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
am Podium: Jens Bastian (Ökonom), Giorgos Chondras (Vorstandsmitglied sowie Leiter der Umwelt- und Ökologieabteilung von Syriza), Dimitris Droutsas (ehm. Außenminister Griechenlands), Lisa Mittendrein (Attac Österreich) u.a. Moderation: Margaretha Kopeinig (Kurier)

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×