Klassik / Neue Musik

Ein Fest für Debussy

Hommage der Konservatorium Wien Privatuniversität am Institut français d'Autriche an den französischen Komponisten Claude Debussy mit Kammermusik, Solowerken und Liedern. Auf dem Programm: Beau soir, La fille aux cheveux de lin. Syrinx, Quatre chansons de jeunesse, Klaviertrio, Chansons de Bilitis, Le petit nègre, Première Rhapsodie, Intermezzo, Sonate für Violoncello und Klavier.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
Miwirkende: Yury Revich, Kana Kawashima (Violine), Gleb Pysniak, I Chien (Violoncello), Donát Albrecht, Evelyn Pena Comas, Clara Hörmann (Flöte), Ursula Brandstätter (Oboe), Andrea Götsch (Klarinette), Andreas Stocker (Fagott), Max Pichler (Horn), Christina Parson (Sopran), Akemi Fukuzaki, Fang Li, Yulia Draganova, Gaku Sugibayashi (Klavier), Klavierduo ShinPark, Hanae Miura, Miriam Adefris (Harfe), Cristina Galusca (Celesta); Susana Zapke (Moderation)

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×