Ausstellung

Europa in Wien - Der Wiener Kongress 1814/15

Die Ausstellung zum 200jährigen Jubiläum stellt das breite Spektrum des künstlerischen Niederschlags dar, den das politische Großereignis fand. Porträts von Regenten und Historienbilder gehören ebenso dazu wie Reportagegrafiken, Karikaturen oder Genrebilder. Der Stil des Empire und der Klassizismus prägten die Zeit, wie etwa Josef Schütz' Ansicht eines Maskenballs oder Leopold Kieslings Marmorskulptur "Mars und Venus" zeigen.

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×