Tanz / Performance

Swaying - time and desire

Zwölf Menschen mit Unregelmäßigkeiten in Herkunft, Erfahrung und Körper treffen sich und erarbeiten in drei Tagen eine Performance. Im Rahmen von Swaying, einem neuen Raum für diskursive Propositionen zu inklusivem Tanz mit interdisziplinären, multi-modalen Bedürfnissen.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
D: Konjar, Kraus, Poelstra, Rebl, Scheuer, Schreiber, u.a.

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×