Lesung / Literatur

J. F. Dam: Die Nacht der verschwundenen Dinge

(Buchpräsentation)

Thomas und Christina sind jung und erfolgreich; er ist Architekt, sie entwirft Mode. Während eines Konzertbesuches verliebt Thomas sich plötzlich in Helen, die Frau seines Freundes Michael. Als er es nicht mehr schafft, seine Gefühle zu verbergen, fällt sein geordnetes Leben wie ein Kartenhaus zusammen. Einen Roman darüber, wie sich alles von einem Augenblick auf den anderen ändern kann, legt J.F. Dam (Jg. 1963) vor. Er hat in Wien Sanskrit und indische Philosophie studiert und Sachbücher über Indien und den Hinduismus veröffentlicht. "Die Nacht der verschwundenen Dinge" ist der zweite Roman des nun in Salzburg lebenden Autors.

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×