Klassik / Neue Musik

Musiker von PPCM & Mitglieder des Klangforum Wien

Scan 1.2: Bernhard Langs DW 1.2 und DW 3 im Scan. Scan ist ein interaktives Kompositions - und Improvisationsprojekt, das Musiker aus der Neuen Musik, dem Jazz und der Elektronischen Musik in einen neuen Modus des Interagierens und musikalischen Gestaltens einbinden will. Ausgehend von zwei Fragmenten aus Bernhard Langs Kompositionszyklus Differenz-Wiederholung (DW 1.2 und DW 3) wird eine transformative und progressive Komposition gemeinsam erarbeitet, wobei stets auf Materialien aus den Ausgangszellen referenziert wird. Diese beiden Fragmente werden am Anfang und Ende des Konzerts in der Orginalgestalt interpretiert. Fest notierte, improvisierte, gesampelte und elektronisch mit zellulären Automaten prozessierte Schichten wechseln einander in zwölf Abschnitten ab, realisiert in stets wechselnden Besetzungen, mit wechselnden Improvisatoren und wechselnden Strategien.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
Dimitrios Polisoidis (Viola), Gerald Preinfalk (Saxophon), Mirko Jevtovic (Akkordeon) Anais Favre-Bulle (Flöte), Rosa Soler Signes (Flöte), Josu Izco (Klarinette), Alexandra Radoulova (Klavier), Jonathan Heilbron (Kontrabass), Kevin Fairbairn (Posaune), Stephanie Schoiswohl (Saxophon), Manuel Alcaraz Clemente (Vibraphone), Esteban Belinchon de la Banda (Violoncello), Luis André Carneiro de Oliveira (Schlagzeug), Davide Gagliardi (Live-Elektronik)

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×