Musiktheater

Arminio

Auf dem Hintergrund der Varusschlacht (9 n. Chr.), bei der die Germanen unter Führung des Cheruskerfürsten Arminius (Hermann) die Römer nachhaltig schwächten und die römischen Eroberungen in Germanien stoppten, zeigt die Oper die privaten Verwicklungen von Liebe, Begehren, Treue, Generationenkonflikten, die sich innerhalb von Arminius‘ Familie abspielen, aber letztlich zur Varusschlacht und zum Sieg der Germanen führen. Da die italienischen Opern in London aus der Mode gekommen waren, ging Händel am Ende der Saison 1736/37 pleite und erlitt einen gesundheitlichen Zusammenbruch. Das ändert nichts an der Brillanz seiner Modifikation der strengen Form der Opera seria durch Duette und ungewöhnliche Arienformen, die das Athener Ensemble nun aufführt.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
Dramma per musica von Georg Friedrich Händel (konzertante Aufführung), D: Petrou, S: Piau, Donose; Cencic, Yi, Kavayas, Willetts; Armonia Atenea

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige