Wissenschaft

Fehl-Leistungen als Phänomene in psychoanalytischen Institutionen

(Vortrag Sylvia Zwettler-Otte)

Verdrängte Absichten werden nicht nur in den blitzartigen Entladungen von Fehlleistungen, sondern auch in schleichenden Prozessen wirksam, die hier als Fehl-Leistungen bezeichnet werden. Sie lösen vages Unbehagen sowie korrigierende Wunschphantasien von einer innigen Verbundenheit aus und führen zu (unbewussten) Dilemmata zwischen dem Wunsch nach Zugehörigkeit zur Gemeinschaft und den individuellen Bedürfnissen nach Freiheit. Freuds Schrift "Das Unbehagen in der Kultur" wird als Basis für diese Überlegungen verwendet, wie derartige Phänomene auf spezifische Weise auch in psychoanalytischen Institutionen auftreten.

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×