Künste

Orte der Erinnerung

(im Rahmen der Ausstellung "Inventarnummer 1938" zum Intern. Holocaust-Gedenktag)

Begrüßung und Vortrag Gabriele Zuna-Kratky (Direktorin des TMW) "Die Bedeutung der Provenienzforschung", danach Präsentation des akustischen Wiener Online-Stadtplans "Klänge und Stimmen" der Österreichischen Mediathek. An der Gesprächrunde "Orte der Erinnerung" nehmen der Schriftsteller Doron Rabinovici, der Historiker Christian Klösch und die Herausgebering des Totenbuchs Waltraud Barton teil. Die Moderation übernimmt der Historiker Georg Traska. Danach liest Maly Trostinec aus "Das Totenbuch". Zum Abschluss führt Kurator Christian Klösch durch die Ausstellung "Inventarnummer 1938".

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige