Politik

Das Österreichisches Gewaltschutzgesetz und Auswirkungen auf Migrantinnen als Opfer häuslicher Gewalt

(Vortrag und Diskussion mit Tamar Citak)

Migrantinnen bilden eine der strukturell benachteiligten Gruppen, die durch die Gewaltschutzgesetzgebung teilweise ungenügend erreicht werden. Trotz einiger gesetzlicher Verbesserungen in den vergangenen Jahren sind die Bestimmungen zum Teil noch immer unzureichend, um alle Frauen vor Gewalt zu schützen. Vortrag von Tamar Citak (geb. 1963 in Istanbul), Frauenberaterin, Mitarbeiterin der Wiener Interventionsstelle und erfahrene Leiterin von Seminaren, Vorträgen, Workshops und Polizeischulungen zu den Themen „Migration und Frauen”, „Mädchen aus der Türkei” und „Gewalt in der Familie”, Wiener Frauenpreisträgerin.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
Reihe Frauen - Recht - Gerechtigkeit

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×