Künste

Was muss der Wohnraum in der Stadt von morgen leisten?

(Podiumsdiskussion mit Elke Delugan-Meissl, Harald Gründl, Lilli Hollein, Anna Popelka und Wolfgang Pauser)

Der Architektur- und Designpreis "Superscape 2016 / jp architektur perspektiven" sucht noch bis 7. März 2016 nach visionären Architektur- und Raumkonzepten für den zukünftigen urbanen Wohnbau, die gewohnte Muster des Wohnens hinterfragen und gestalterische Experimente wagen. In diesem Kontext sollen insbesondere die sich wandelnden Bedürfnisse und Anforderungen von Stadtbewohner_innen an den Wohnraum der nächsten 50 Jahren miteinbezogen werden, die sich in weiterer Folge auf Wohnstandards auswirken. Welche Bedeutung diese Standards haben und welche Spielräume sowie kreativen Potenziale Architektur und Design dabei eröffnen, sind Inhalte des Podiumsgesprächs.

Website:
Website:
www.superscape.at.

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×