Lesung / Literatur

Gisela Notz: Kritik des Familismus. Theorie und soziale Realität eines ideologischen Gemäldes

(Buchpräsentation)

"Familismus bezeichnet die weitgehende Identität von Familie und Gesellschaft. Dabei bildet das System aller Familien das Gemeinwesen. In familistischen Gesellschaften ist die Familie der Dreh- und Angelpunkt aller sozialen Organisationen." (Pressetext)

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×