Jazz / Crossover

Kurt Prohaska Trio

Der Wiener Pianist Kurt Prohaska (p) schätzt u.a. Charlie Parker, Thelonious Monk, John Coltrane, Duke Ellington, Dizzy Gillespie und vor allem Hank Jones, was sich auch in den Programmen seines Trios spiegelt. Von Swing reicht das Angebot da über Bebop bis hin zur Post-Bop-Ära, auch ein Latin-Jazz-Special ist bisweilen zu haben. Die von 17. bis 20.2. laufende Februar-Ausgabe seiner monatlichen Konzertreihe The Story of Jazz im Pygmalion Theater steht unter dem Motto "Bop Redux" und wartet an drei Tagen mit wechselnden Gastsaxofonisten auf: Primo Salvati aus Italien (18.2.), Tamás Molnár aus Ungarn (19.2.) sowie Oliver Marec aus Deutschland (20.2.).

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
(A) - "The Story of Jazz"

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×