Ausstellung

Andreas Duscha

hatte für seine Schau "Winning hearts and minds" Schläfer im Sinn, jene getarn-ten Terroristen, die erst auf Kommando aktiv werden. Eine Fotoserie zeigt Kuckuckseier, die in Gestalt und Farbe den Eiern jener Vögel gleichen, in deren Nester sie gelegt werden. Davor steht ein Tresor, der mit selbst gemachten Spiegeln verkleidet und im Inneren mit Fotopapier ausgelegt ist. Der Clou: Wer ihn knackt, belichtet das Innere. Mit Gedichten von Robert Frost aktivierte einst der KGB seine Leute. Der Künstler hat die Agentenpoesie auf Spiegel geätzt. Duscha treibt sein Spiel mit Techniken wie Camera-Oscura-Fotografie, kontrastiert langwierige Prozesse mit plötzlichen Einschlägen.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
"Winning hearts and minds"; Third Room: Skip Arnold "Hulahoop"

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×