Klassik / Neue Musik

Daniil Trifonov (Klavier)

Der in Nischni-Nowgorod geborene russische Pianist (und Komponist), 2011 Träger des 1.Preises des Moskauer Tschaikowski-Wettbewerbs, spielt im Großen Saal ein sicher Staunen erweckendes Programm mit Werken von Johann Sebastian Bach (Chaconne aus der Partita Nr. 2 d-moll BWV 1004 in der Bearbeitung für die linke Hand von Johannes Brahms), bringt eine zyklische Aufführung von Frédéric Chopins Zwölf Etuden op. 10 und die Sonate Nr. 1 d-moll op. 28 von Sergej Rachmaninoff.

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×