Wissenschaft

Talking Anthropolgy & Wine: Queer-feministische Politik

(Vortrag Irina Schaltegger, Patricia Zuckerhut)

Der Queer-Feminismus ist auch ein Kampf gegen eindeutige Identitäten, trotzdem kommt er nicht ohne die binäre Opposition von „Frau“ und „Mann“ aus. Wie und warum in ein und derselben Bewegung gleichzeitig von Dekonstruktion der Geschlechtsidentitäten gesprochen werden kann, und trotzdem ein Feminismus ohne den zentralen Begriff der „Frau“ eine Herausforderung darstellt, werden wir in unserer Jännersession diskutieren.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
Verhandlungsphase des Feminismus nach der poststrukturalistischen Dekonstruktion des Geschlechts. Vortrag Irina Schaltegger, Patricia Zuckerhut

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×