Musiktheater

Kismet

Robert Wright und George Forrest hatten 1945 Melodien von Alexander Borodin für das im mittelalterlichen Bagdad spielende "Kismet" adaptiert. Wenige Wochen vor der Premiere von "Fürst Igor", Borodins einziger Oper, wird dem Volksopernpublikum erstmals das orientalische Märchenmusical mit Rod Gilfry in der Hauptrolle und mit Rebecca Nelsen als seiner Tochter Marsinah präsentiert. Das Mädchen Marsinah verliert ihr Herz an den jungen Kalifen (Ben Connor). Im Zentrum der Handlung steht jedoch ihr Vater, der findige und phantasievolle Geschichtenerzähler Hajj (Gilfry), der sich einmal als Bettler ausgibt, einmal für einen Zauberer gehalten wird, mit dem Tode bedroht, dann zum Emir ernannt wird und schließlich den hinterlistigen Wesir (Stefan Cerny) aus dem Wege räumen muss, um die Liebenden zu vereinen.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
Musical von George Forrest, Robert Wright (konzertante Aufführung in englischer Sprache mit Untertiteln), D: Olefirowicz, S: Nelsen, Criswell, Sokolova, Jankowitsch; Gilfry, Connor, Treganza, Lacuin, Moser, Greene, Wagner-Trenkwitz

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige