Führung

Vija Celmins

Die Schau präsentiert die Druckgrafiken der 1938 geborenen Künstlerin, die dem Hyperrealismus zugerechnet wird. Die aus den letzten 50 Jahren stammenden Blätter zeigen ungeheuer fein gezeichnete Strukturen mit Sujets wie Spinnennetze, Steinwüsten, Wolken und Wellen. Die Retrospektive macht die Fülle an Techniken deutlich, die von Radierungen und Holzschnitten über Siebdrucke bis hin zu den ungeheuer aufwendigen Mezzotinto-Drucken reichen. Bei der Betrachtung der vordergründig so ruhigen, meist kleinformatigen Bilder tritt die Machart immer stärker zutage.

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×