Ausstellung

SchwarzÖsterreich

© Sammlung Lost in Administration


Ein Forschungsprojekt mit Interviews bildete die Grundlage für die Ausstellung über die Kinder von afroamerikanischen Besatzungssoldaten und österreichischen Müttern. Viele der zwischen 1946 und 1956 geborenen "Ledigen" wurden in Kinderheime abgeschoben oder zur Pflege freigegeben, ein Teil davon sogar zur Adoption nach Amerika verschickt. Eine Videoinstallation von Tal Adler bringt die Situation von damals mit der heutigen Diskriminierung der schwarzen Bevölkerung hierzulande zusammen.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
Kinder afro-amerikanischer Besatzungssoldaten

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×