Lesung / Literatur

Anna Gruber trifft Tone Fink

Anna Grubers Gedichte, geschrieben in Dornbirner Mundart, führen in zwei gemeinsamen Büchern einen Dialog mit Tone Finks Zeichnungen. Tone Fink äußert sich zudem selbst schriftlich zu seinem bildnerischen Werk, in Aphorismen, Zitaten, aber auch in programmatischer Manier, sodass der Text zum Zeichnungsersatz wird. Ein Abend zwischen Lesung, Betrachtung und Gespräch. Einleitung und Moderation: Daniel Terkl.

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×