Künste

Politischer Populismus: Pop.Art.Talk

(Diskussion mit Martin Fritz, Christoph Thun-Hohenstein u.a.)

An den letzten beiden Wochenenden wird im Rahmen der Pop.Art.Talks in kurzen, jeweils 20 – 30 minütigen Gesprächen mit ganz unterschiedlichen Akteuren aus dem Kulturbetrieb die Frage nach der Popularität von Kunst und Kultur diskutiert.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
Martin Fritz (Kurator, Berater und Publizist, Mitglied im Aufsichtsrat der Kunsthalle Wien GmbH), Christoph Thun-Hohenstein (Direktor MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst, Wien), Werner Rodlauer (Herausgeber artmagazine.cc), Lorenz „eSeL“ Seidler (Kurator, Künstler und Kommunikator), August Ruhs (Psychoanalytiker)

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×