Lesung / Literatur

Alexander Ilitschewski: Der Perser

(Buchpräsentation)

Eine Dienstreise führt Ilja, einen russischen Geologen, der in den chaotischen 90er Jahren aus Moskau nach Kalifornien ausgewandert ist, zurück in die Heimat. Im Auftrag eines internationalen Konzerns besucht er Baku und die Halbinsel Apscheron am Kaspischen Meer, seit den Zeiten der Nobels und Rothschilds Standort der Ölförderung. Ilja trifft seinen Schulfreund Chaschem wieder, einen Ornithologen, der im Naturschutzgebiet Schirwan an der iranischen Grenze eine Falkenkolonie bewacht. Der gebürtige Perser wirkt auch als Künstler, Heiler und tanzender Derwisch. Alexander Ilitschewski (Jg. 1970) hat einen stimmgewaltigen, komplexen, enzyklopädischen Roman geschrieben, ein Buch aus dem Geiste Musils und Pynchons.

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×