Pop/Rock / Elektronik Empfohlen

Viech

© Elisabeth Anna


Das Debüt war noch in Duobesetzung entstanden, mit dem zweiten Album "Yeah" ist die Grazer Band Viech nun zum Quintett angewachsen. Die deutschsprachigen Texte sind nach wie vor interessant-eigenwillig, die Musik betont verstärkt den Aspekt der Tanzbarkeit, ohne dabei aber von der Songform abzuweichen. Die genaue stilistische Einordnung fällt nach wie vor schwer. "Groovepop mit Schlager in der Hinterhand" wäre eine Möglichkeit, "Elektrorock mit Kuschelpotenzial" eine andere. Oder "Swingin' Austro-Deutschpop" vielleicht? Das Begleitschreiben zum Album will auch nicht wirklich weiterhelfen: "Viech überfordern im Programm und schaffen es dabei, Dadaismus, Beziehungskrise und Gesellschaftskritik gleichzeitig durchzuschneiden. Hinterfotzig sagen die einen, äußerst charmant die anderen."

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
(A) - Albumpräsentation "Yeah"
Sonstiges:
Sonstiges:
Von der FALTER-Programmredaktion empfohlen

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×