Theater / Show

Reigen (the making of a post porn schnitzler)

© Yasmina Haddad


Theaterskandale, wie bei der Uraufführung, löst man mit Arthur Schnitzlers "Liebesreigen" schon längst nicht mehr aus. Yosi Wanunu und Haiko Pfost haben ihre Version queer besetzt. Zwischen Szenen aus dem Stück, erzählen die Performer persönliche Love- und Sex-Storys. Charmant, aber ein bisserl gewagter wäre es schon noch gegangen.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
nach Arthur Schnitzler. R: Pfost, Wanunu B: Weckl D: Bourbon, Cunt, Fernandez-Ramos, Ijsenhower, Kottlett, Kozek, McEvil, Mensah-Offei, Mora, Stainberg

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×