Wissenschaft Empfohlen

Alumni-Wissenscafé: IG-Nobelpreisträgerin Elisabeth Oberzaucher

(Vortrag)

Die an der Harvard University vergebenen Ig-Nobelpreise belohnen Forschung, die "erst zum Lachen und dann zum Denken anregt". Die Biologin hat gemeinsam mit Karl Grammer erforscht, ob der marokkanische Herrscher Moulay Ismael tatsächlich 888 Kinder gezeugt haben kann und hat dafür den Ig-Nobelpreis für Mathematik 2015 erhalten.

Sonstiges:
Sonstiges:
Von der FALTER-Programmredaktion empfohlen

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×