Vortrag / Diskussion

Wieviel Nachverdichtung verträgt die bestehende Stadt?

(Podiumsdiskussion im Rahmen der Ausstellung "Stadt Gewebe - Die Zukunft Wiens Planen")

Welche Auswirkungen hat Nachverdichtung auf die technische und soziale Infrastruktur von bestehenden Stadtteilen? Welches Potenzial zur Nachverdichtung haben Gebiete aus der Gründerzeit oder aus den 1950er-, 1960er- und 1970er-Jahren? Worauf muss bei der Nachverdichtung geachtet werden?

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
Podiumsdiskussion im Rahmen der Ausstellung "Stadt Gewebe - Die Zukunft Wiens Planen" mit Gerhard Berger (Stadtbaudirektion), Daniel Glaser (MA 50), Raimund Gutmann (wohnbund:consult), Verena Mörkl (Superblock Architekten), Hans Jörg Ulreich (Bauträger), Klaus Wolfinger (Bauträgersprecher, Unternehmensberater)

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×