Klassik / Neue Musik Empfohlen

Arnold Schoenberg Chor, Erwin Ortner

Ernst Krenek: Lamentatio Jeremiae Prophetae. Beim Projekt "Wehe den eiskalten Ungeheuern" der Wiener Festwochen im Konzerthaus bietet der Schoenberg Chor das 1941/42 in den USA entstandene große a-cappella-Werk Kreneks, in der dieser mit der Reihenrotation experimentierte und das zu den wichtigsten Stücken in dessen Schaffen zählt. Der Komponist selbst schrieb: "Das Werk ist außerordentlich schwierig auszuführen. [...] Ich will auch gern zugeben, dass ich bei der Niederschrift dieses Werke an eine Aufführung kaum gedacht habe. Es waren die Jahre, in denen sich das Bild der Welt immer mehr verdüsterte, und ich war in einem solchen Gemütszustand, dass es mir nicht sehr wesentlich schien, ob die Musik, die man schreibt, aufführbar ist oder nicht".

Sonstiges:
Sonstiges:
Von der FALTER-Programmredaktion empfohlen

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×