Wissenschaft

Im Zeit-Raum: Sprache.Macht.Politik - wie politisches Framing unsere Demokratie beeinflusst

(Johannes Kaup im Gespräch mit Elisabeth Wehling und Franz Fischler)

Man kann mit Daten und Fakten weniger überzeugen, als man bislang angenommen hat. Umso wichtiger wird es, auf die Sprache zu achten und auf die Bilder und Deutungen, die damit verbunden werden. Denn: Man kann beispielsweise eine offene Gesellschaft, einen Sozialstaat oder die Europäische Union gedanklich und diskursiv abbauen und zerstören oder sie stärken und retten. Entscheidend wird es sein, eine Sprache zu finden, die mit der jeweiligen Wertehaltung im Einklang steht.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
Johannes Kaup im Gespräch mit Elisabeth Wehling und Franz Fischler

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×