Klassik / Neue Musik

Regina Hübner (Videoinstallation), Luca Lombardi (Musik)

Arnulf Rohsmann (Einführungen)

Foto: Regina Hübner


Zeit, Dauer und Stillstand / Il tempo come distanza, il tempo come permanenza: Die audiovisuelle Installation von Regina Hübner wird von Kompositionen des zeitgenössischen Musikers Luca Lombardi musikalisch untermalt, die zum ersten Mal in Wien zu hören sind. Das Projekt interpretiert die Zeit in Bezug auf die menschliche Existenz. Der Kunsthistoriker Arnulf Rohsmann spricht über die zeitliche Ebene und damit über das Konzept, das die beiden künstlerischen Komponenten verbindet. Luca Lombardi wird persönlich in seine Werke einführen.

Anzeige

Dieser Event hat leider bereits stattgefunden.

Anzeige

Diese Events könnten Sie auch interessieren


Anzeige

Anzeige