Pop / Rock Empfohlen

Laura Rafetseder

2010 hat Laura Rafetseder mit ihrer Band Laura & The Comrats das gelungene Album "Creating Memories" veröffentlicht, mit "The Minor Key Club" stellte sich die Wiener Singer/Songwriterin 2012 als Solokünstlerin vor. Der Titel war ebenso wenig ein Zufall wie das Coverfoto, das die Musikerin unter einem Straßenschild der Mollgasse im 18. Bezirk zeigt. Richtig: Die Folksängerin mit der schönen Stimme und der akustischen Gitarre fällt nicht unbedingt als unbeschwerte Frohnatur auf - egal, ob sie Zwischenmenschliches oder Politisches besingt. Der Nachfolger "Swimmers In The Arctic Sea" ist nun mit musikalischer Unterstützung von Stephan Steiner (Violine), Patrizia Sieweck (zweite Stimme), Marc Bruckner (Bass, Mundharmonika, Perkussion), Markus Brandstetter (Ukulele) und Gernot Feldner (Klavier) entstanden. "Wir könnten so viel mehr sein, als der Kapitalismus zulässt", erklärt Rafetseder den gesellschaftskritischen Kern ihres an sich erneut sanftmütig tönenden Albums durchaus kampfeslustig: "Er steckt uns in kleine Boxen und verlangt von uns, dass wir funktionieren, in der Liebe wie im Leben. Wer mehr vom Leben will, stößt ständig an die Grenzen dieser Gesellschaft. Aber wir wollen mehr. Wir wollen das ganze Leben. Wir greifen nach den Sternen und we will reach them all."

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
(A) - Albumpräsentation "Swimmers In The Arctic Sea"

Anzeige

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×