Politik

Krisenherd Ökologie – Feministische und weitere Kritiken

(11. und 12.11., Symposium mit Laura Rafetseder (Konzert), Viviana Asra, Veronika Bennholdt-Thomsen, Melanie Pichler, Irmi Salzer, Lisbeth Nadia Trallori, Dagmar Urban, Christa Wichterich, Birge Krondorfer)

Zur Einstimmung aus das Symposium tritt die Wiener Sängerin und Gitarristin Laura Rafetseder mit ihrem Programm "Broken Free - Kritische Lieder zu Entsolidarisierung, Umweltzerstörung und Kapitalismus" auf. Am Samsag folgen Vorträge und Diskussionen über die globale Umweltkrise, Klimawandel, Nahrungsmittelknappheit und die Notwendigkeit vom Einsatz feministischer und alternativen Ökologiestrategien.

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×