Lesung / Literatur

Dicht-Fest

(Lyrik)

Die Lyrik hat es nicht leicht. Seit langem gehen die Auflagen für Gedichtbände zurück, da leider kaum noch jemand Gedichte liest. Glücklicherweise hält das viele Autoren nicht ab, weiter welche zu schreiben und frischen Wind in erprobte Dichtungsformen zu bringen. Und auch in den Literaturhäusern ist die Lyrik noch gut vertreten. So lassen sich beim mehrfach jährlich stattfindenden Dicht-Fest in der Alten Schmiede Entdeckungen machen. Diesmal lesen Robert Geisler ("essentials"), Bernhard Saupe ("Das Einhorn und das Eigentor"), Hansjörg Zauner ("99.144 gedichtnasenlöcher schießen auf mich bis alles paßt"), Elisabeth Wandeler-Deck ("arioso - archive des zukommens"), Gerhard Altmann ("heazdregg und hianungraud") und Gerhard Jaschke ("bis auf weiteres"). Moderation: Christine Huber.

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×