Pop/Rock / Elektronik Empfohlen

Fuzzman

Anfangs stand das Soloprojekt des Naked-Lunch-Bassisten Herwig Zamernik für melancholischen Indierock und eingängigen Lo-Fi-Pop. Platte Nummer drei hatte mit "Trust Me Fuckers" 2012 dann nicht nur einen großartigen Titel. Das so abwechslungsreiche wie tolle Album kombinierte alte Tugenden mit wütend-krachigem Karawanken-Protestlied, Lo-Fi-Gospel und nicht zuletzt auch Eigenbau-Schlager. Album Nummer vier machte den Indieboy 2014 endgültig zum Schwiegermütterliebling: Als subversiver Romantiker sang Zamernik nun vorwiegend auf Deutsch über die Liebe und das Leben, wobei auch mal geschunkelt werden durfte, für Kitsch aber nach wie vor kein Platz war. In ähnlicher Gangart geht es auf dem heuer erschienenen "Fuzzman feat. The Singin' Rebels" weiter, musikalisch verfeinert und zwischen den Eckpunkten Schlager, Country, Disco, Pop und Folklore-Techno noch einen Tick facettenreicher angelegt als zuletzt.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
(A)
Sonstiges:
Sonstiges:
Von der FALTER-Programmredaktion empfohlen

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige