Musiktheater

Falstaff

Berühmt ist die Geschichte, dass Giuseppe Verdi, nach seinem frühen Misserfolg im Bereich der heiteren Oper, diese Zeit seines Lebens konsequent und umfassend mied. Bis er am Ende seines langen Schaffens als letztes Musiktheaterwerk einen Falstaff – basierend auf Shakespeare – schuf und sich so wieder der musikalischen Komödie zuwandte. Die amourösen Irrfahrten Falstaffs enden fulminant in der berühmten Schlussfuge: "Tutto nel mondo è burla". Die Neuproduktion inszeniert David McVicar, Zubin Mehta steht am Pult.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
Oper von Giuseppe Verdi, R: McVicar, B: Edwards, K: Dalton. D: Mehta, S: Giannattasio, Fahima, Lemieux, Jørstad; Maestri, Tèzier, Fanale, Ebenstein, Pecoraro, Fassi

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×