Künste Empfohlen

Kirk Douglas: I'm not an animal - Von Kirk Douglas in Körper & Bewegung

(Vortrag Claudia Siefen)

Jeder Schauspieler ist ein Kind seiner Zeit. Manchmal mehr oder weniger als einem lieb sein kann. Douglas legt auch in seinen Büchern und seiner Rollenauswahl, wenn diese ihm möglich war, Wert darauf und verarbeitete seine familiäre ärmliche Herkunft in seinem Ausdruck auf der Leinwand. In den 1960ern war er schon fast aus- und durchgespielt. Sein Studium (Chemie und Englische Literatur) finanzierte er sich mit einem Stipendium für Ringkampf, erst ein weiteres Stipendium ermöglichte ihm das Studium zum Bühnenschauspieler. Seine erste Filmrolle ist datiert auf 1946, seine eigene Produktionsfirma gründete er 1955. Die Bühne soll ihn zeitlebens nicht loslassen und mit schöner Regelmäßigkeit spricht Douglas davon, dass er nie den wahren Durchbruch geschafft habe, von dem er doch immer träumen wird: dem großen Erfolg als Bühnenschauspieler.

Sonstiges:
Sonstiges:
Von der FALTER-Programmredaktion empfohlen

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×