Klassik / Neue Musik

The Amsterdam Baroque Orchestra & Chorus, Ton Koopman

Das Eröffnungskonzert des Festivals, heuer unter dem Motto "Freizeiten", führt nach Leipzig, wo Bach seine "Inaugurationskantate", eine Apotheose protestantischer Arbeitsmoral, komponierte. Außerdem erklingt - nach instrumentalem Intermezzo mit Auszügen aus Telemanns "Tafelmusik" - eine "Minidrama"-Kantate Bachs, die auch unter dem Namen "Der Wettstreit zwischen Phoebus und Pan" bekannt geworden ist. Johann Sebastian Bach: Vereinigte Zwietracht der wechselnden Saiten. Dramma per musica BWV 207, Georg Philipp Telemann: Ouverture avec la Suite, à 7 instruments B-Dur TWV 55/B1, Conclusion B-Dur TWV 50/10 für zwei Oboen, Streicher und Basso continuo (Musique de Table, III Production); Johann Sebastian Bach: Der Streit zwischen Phoebus und Pan: Geschwinde, ihr wirbelnden Winde. Dramma per musica BWV 201.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
Catalina Bertucci (Sopran=, Maarten Engeltjes (Countertenor), Tilman Lichdi, Henk Gunneman (Tenor), Andreas Wolf, Klaus Mertens (Bassbariton), Ton Koopman (Cembalo, Leitung)

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×