Klassik / Neue Musik Empfohlen

Christophe Pantillon, Mituta Korff (Violoncello), Michael Pantillon (Klavier), Caroline Koczian (Lesung)

In memoriam Olivier Greiff: The Battle of Agincourt. Sonate für 2 Celli op. 308, Oi Akashe. Hymne für Cello und Klavier op. 170, Solo aus No für Cello solo op. 154. Der Solocellist der Volksoper gestaltet ein musikalisch-literarisches Programm zu dem früh verstorbenen jüdisch-polnisch-französischen Komponisten Olivier Greif (1950 – 2000). Stilistisch sei dieser Komponist "am ehesten Benjamin Britten, Dmitri Schostakowitsch, aber im Gestischen auch Franz Liszt sehr nahe. Von seinen mehr als 360 Kompositionen wurden am ehesten die 23 Klaviersonaten und Vokalmusik bekannt. Seine Hauptwerke sind die Sonate de Requiem, die Streichquartette 'Durch Adams Fall' und die Petite Messe Noire. 'Eine Welt voll Allusionen aus Literatur, Geschichte und orientalischer Mystik' nennt Christophe Pantillon die Arbeiten" (Karlheinz Roschitz).

Sonstiges:
Sonstiges:
Von der FALTER-Programmredaktion empfohlen

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×