Klassik / Neue Musik Empfohlen

Claudia Cervenca (vocals)

"Brennkammer": An den drei Terminen tritt die aus Rumänien stammende und in Wien lebende Vokalistin und Performance-Künstlerin am ersten Abend in einem Soloprojekt, am 6.1. gemeinsam mit Elisabeth Harnik am Klavier, schließlich am 7.1. mit Judith Unterpertinger (Pianoguts), Margarethe Maierhofer-Lischka (Kontrabass) und Veronika Maier (Elektronik) an. Claudia Cervenca experimentiert gerne mit den vielseitigen Ausdrucksmöglichkeiten ihrer Stimme. "Sie liebt das Reduzierte, Minimalistische, Ursprüngliche, Raue, Ungeschliffene, aber auch das Extreme, Brachiale, Geräuschlastige. Cervenca filtert Einflüsse aus Jazz, Noise, Ethno und zeitgenössischer Musik und verwandelt Elemente aus erfundener Sprache und Poesie in facettenreiche Soundkollagen" (Pressetetxt).

Sonstiges:
Sonstiges:
Von der FALTER-Programmredaktion empfohlen

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×