Politik

Ausnahmezustand! Zum Verhältnis von Staat und Minderheiten in der Türkei

(Vortrag Hamit Bozarsian)

© iStock/sadikgulec


Seit dem gescheiterten Putschversuch am 15. Juli 2016 befindet sich die Türkei im Ausnahmezustand und entwickelt sich mehr und mehr zu einem autoritären Staat. Hamit Bozarslan wird über die kurdische Frage in ihren historischen, aktuellen und regionalen Bezügen sprechen. Welche politischen Entwicklungen im Nahen Osten waren seit Ende der 1990er Jahren in Bezug auf die kurdische Frage prägend? Wie hat sich die Situation seit dem Krieg in Syrien verändert? Welche Interessen und Strategien verfolgen die Türkei und andere „big player“ in der Region in Bezug auf die kurdische Frage? Welche Konsequenzen hat dies für die kurdischen Akteure? Wie könnte eine zukünftige und friedliche Lösung der kurdischen Frage aussehen?

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
mit Hamit Bozarslan (Historiker und Politologe, EHESS - École des Hautes Études en Sciences, Paris), Moderation: Ilker Ataç, (Politologe, Universität Wien/VIDC); Begrüßung: Madga Seewald (VIDC)

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×