Theater / Show Empfohlen

Macht und Rebel

© Werk X


Der miesepetrige Ex-Linke im Ex-Underground, Rebel, lässt sich vom Marketingfuzzi Macht engagieren. Gemeinsam verwirklichen sie eine neue Idee: Kinderpornos als Protest gegen das Establishment. Der sehr, sehr böse zweite Roman aus der Trilogie "Skandinavische Misanthropie" des norwegischen Künstlers Matias Faldbakken wird nun, nach "The Cocka Hola Company" und "Unfun", endlich auch von Ali M. Abdullah umgesetzt. Das fünfköpfige Ensemble darf, da es aus engagierten, energetischen Schauspielerinnen besteht, problemlos all die schlimmen Macho-Dinge sagen und tun, die von Männern ausagiert nur grauslich wären. Daher funktioniert der Abend und ist auch ziemlich witzig.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
nach dem Roman von Matias Faldbakken. Österreichische Erstaufführung R: Abdullah B/K: Uz M: Dauböck D: Bilgeri, Grumeth, Passin, Schwarz, Werthmüller, Hund Quentin
Sonstiges:
Sonstiges:
Von der FALTER-Programmredaktion empfohlen

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×