Theater / Show

Drei sind wir

Ein Paar bekommt ein Kind, dem keine großen Lebenschancen eingeräumt werden. Es nennt es Frühling. Wolfram Hölls Stück hat 2016 den Mülheimer Dramatikerpreis erhalten und wird nun erstmals in Österreich aufgeführt. Den sparsamen, der Sprache nachspürenden Text ohne Rollenaufteilung spricht das Schauspielertrio Marie-Luise Stockinger, Marcus Kiepe und Tino Hillebrand sauber und mit milder Kühle: Die Eltern lenken sich von der nahenden Tragödie durch einen Umzug nach Kanada, Naturbeobachtungen und Familienbesuche ab. Leider scheint es sich die Regisseurin Valerie Voigt-Firon mit manchen szenischen Ideen komplizierter machen zu wollen als nötig. Trotzdem dauert der Abend kaum eine Stunde und kann sich nicht so recht entfalten.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
von Wolfram Höll. Österreichische Erstaufführung. R: Voigt-Firon B: König K: Ganic M: Derschmidt D: Stockinger, Hillebrand, Kiepe

Anzeige

Termine

Anzeige

Diese Events könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige


×