Theater / Show Empfohlen

Die Welt im Rücken

© Reinhard Maximilian Werner/Burgtheater


Fast hätte der autobiografische Roman des Autors Thomas Melle, in dem er seine eigene manisch-depressive Erkrankung schildert, den Deutschen Buchpreis 2016 abgestaubt. Recht kurzfristig hat das Burgtheater die Rechte an dem Buch erworben. Die Uraufführung der Bühnenfassung besorgt Jan Bosse, dessen "Möwe" hier auch immer wieder gezeigt wird. Die beiden Stars Ignaz Kirchner und Joachim Meyerhoff waren schon einmal für Bosse als Robinson Crusoe und Freitag auf einer einsamen Insel. Nach der Erkrankung Kirchners spielt Meyerhoff das Stück als Solo. Die knapp drei Stunden stemmt er problemlos und wächst dabei wieder einmal über sich hinaus.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
nach dem Roman von Thomas Melle. R: Bosse B: Laimé K: Plath M: Kraehahn D: Meyerhoff
Sonstiges:
Sonstiges:
Von der FALTER-Programmredaktion empfohlen

Anzeige

Termine

Anzeige

Diese Events könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige


×