Lesung / Literatur

Terézia Mora: Die Liebe unter Aliens

Ein Frühpensionist, zwei drogenabhängige Jugendliche, eine Universitätsdozentin, ein Nachtportier, eine Fotografin: Was die unterschiedlichen Lebenswelten der Figuren in Terézia Moras neuen Erzählband verbindet, ist die Erfahrung des Fremdseins in der Gesellschaft und zugleich die Hoffnung, dass sich trotzdem Nähe herstellen lässt. Mora wurde für ihr Werk schon häufig ausgezeichet. 1999 erhielt sie den Ingeborg-Bachmann-Preis, 2010 den Erich-Fried-Preis und 2013 den Deutschen Buchpreis.

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×