Theater / Show Empfohlen

Anti_gone

Das neue Stück des Autors von "Marie-Fragment", ein analytisches Spiel mit klassischen Sagengestalten: Im Wartezimmer von Prof. Freud sitzt die gelangweilte Iphigenie. Mit dem Handy in der Hand und manchmal in Zeitschriften blätternd, wartet sie auf ihre Mutter Klytämnestra. Als sich wenige Minuten später die unbändige Antigone, wegen zwangsverordneter Therapie, ebenfalls in den Wartebereich gesellt, wird sie von der jugendlich-naiven Iphigenie in therapeutischen Rollenspielen mit ihrem Schicksal konfrontiert. Steve Schmidts Inszenierung besticht mit lässigen Ideen, vor allem einer hübschen Cello-/Gesangssequenz. Aleksandra Corovic gibt die moderne Antigone herrlich verpeilt, spröde und wohlstandsverwahrlost.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
von Aristoteles Chaitidis. R: Schmidt K: Kappert M: Chorbadzhiyski D: Corovic, Edtmaier, Walter, Alfred Pschill
Sonstiges:
Sonstiges:
Von der FALTER-Programmredaktion empfohlen

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×