Lesung / Literatur Empfohlen

"Erkennt die unsichtbare Schnur, die alle mit allen verbindet"

(Manifest gegen Xenophobie mit André Heller)

Ein lebendiges Manifest gegen Xenophobie präsentiert André Heller im Burgtheater, der überzeugt davon ist, dass Flüchtlinge Sendboten anderer und reicher Kulturen sind und unserer Bewusstseinserweiterung sowie der Inspiration unserer Kultur dienen. Der von Heller, Act.Now und dem Burgtheater konzipierte Abend entspringt der Überzeugung, dass wir dem Fremden mit offenem Sinn und lernwillig begegnen sollten. Regina Fritsch, Mavie Hörbiger, Marie-Luise Stockinger und Philipp Hauß lesen Texte europäischer, afrikanischer und asiatischer Autoren, Barbara Coudenhove-Kalergi, Staatssekretärin Muna Duzdar, Proschat Madani, Fiston Mwanza Mujila, Julya Rabinowich und andere Gäste erzählen von ihren Erfahrungen mit Flucht und Migration, Verlust der Heimat und neuem Heimisch-­Werden.

Sonstiges:
Sonstiges:
Von der FALTER-Programmredaktion empfohlen

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×