Lesung / Literatur

Sylvia Köchl & Andreas Kranebitter: "BerufsverbrecherInnen" - Unwürdige KZ-Opfer?

Die KZ-Häftlingsgruppe der "BerufsverbrecherInnen" (auch "BVer" oder "Grünwinklige" genannt) ist eine Opfergruppe der NS-Zeit, über die nur selten gesprochen wurde und die bis vor kurzem noch völlig unerforscht war. Lesung und Diskussion mit Sylvia Köchl, Autorin des Buches "Das Bedürfnis nach gerechter Sühne", und Andreas Kranebitter, dem Herausgeber des Gedenkstätten-Jahrbuchs "Justiz, Polizei und das KZ Mauthausen".

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×