Pop/Rock / Elektronik Empfohlen

Der Nino aus Wien & Band

© Pamela Russmann


Es ist interessant: Der Songwriter Nino Mandl alias Der Nino aus Wien schlägt mit jedem Album neue Haken – und bleibt doch unverkennbar. Mit "Wach" (Problembär), im Frühling 2017 erschienen, stehen die Zeichen aktuell auf "Pop" und "Sixities". Statt ausufernder Poesie gibt es kurze, prägnante Texte, statt musikalischem Mäandern klassische Songstrukturen, ohne dass die charakteristische Nino-Eigensinnigkeit dabei verloren ginge. Sogar eine Sitar kommt für den authentischen Sixites-Vibe - Stichwort: The Beatles! "Tomorrow Never Knows"! - zum Einsatz; Ninos Produzent Paul Gallister, bekannt durch seine Arbeit für die Gruppe Wanda, hat die zwölf Lieder stilvoll mit einer alten Bandmaschine aufgenommen. Herausgekommen ist die beste Wiener Popplatte, die 1967 niemand gemacht hat. Aber wer weiß, vielleicht spielt der für seine überbordende Kreativität bekannte Musiker live schon wieder neue Lieder, das schlicht "Der Nino aus Wien" benannte neue Album erscheint schließlich demnächst.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
(A) - "Wach"
Sonstiges:
Sonstiges:
Von der FALTER-Programmredaktion empfohlen

Anzeige

Termine

Anzeige

Diese Events könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige


×